Tage der Waldkircher Kirmesorgel - Drehorgel Schweiz

Drehorgel Schweiz
Direkt zum Seiteninhalt
Drehorgel-News > Archiv
Tage der Waldkircher Kirmesorgel
Am 15. und 16. Oktober werden wir uns auch dieses Jahr auf eine Herbstveranstaltung mit
zahlreichen Glanzpunkten für alle Freunde der Waldkircher Dreh- und Jahrmarktorgeln freuen
können. Gemeinsam mit unseren Partnern, der StadtWaldkirch und derWaldkircher Orgelstiftung
haben wir ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen können, das gegenüber den
Vorjahren einige Neuerungen enthält. So konnten wir erstmals die Carl Frei-Orgel im Seniorenheim
St. Nikolai in unser Programm einbinden und Dekorationsmaler Heinz Opitz öffnet extra für uns
seineWerkstatt. Als “Hausmaler” der Firma Mack Rides haben Vater und Sohn Opitz in den
vergangenen rund 60 Jahren unzählige Fahrgeschäfte, Schaustellerwagen und auch dutzende
Orgelfassaden mit künstlerischer Hand gestaltet. Damit waren und sind sie auch ein wichtiger
Zuliefer-Partner für die hiesigen Orgelbauer, die immer wieder gerne mit der Firma Opitz
zusammenarbeiten. Auch werden wir mit der Firma Jäger & Brommer den größten aktiven
Orgelbaubetrieb inWaldkirch besichtigen. Sowohl Drehorgeln, wie auch große Kirchenorgeln
werden hier tagtäglich neu gebaut und in die ganzeWelt verschickt.
Wie jedes Jahr, soll auch 2016 unserem lieben Orgelfreund Jan L.M. van Dinteren (1930-2011)
gedacht werden. Sein Lebenswerk war die Erforschung und Erhaltung der Jahrmarktorgeltradition.
Jan van Dinteren hat die StadtWaldkirch mit zahlreichen Schenkungen bedacht. Er hat auch die
Tradition dieser Veranstaltung inWaldkirch mitbegründet und initiiert. Im Jahre 2011 hat er
anlässlich des 10. Orgelfestes den Programmpunkt mit dem Titel “Orgelmusik à la carte”, ein
Konzert auf den großen Jahrmarktorgeln des Elztalmuseums, selber vorbereitet und moderiert.
Gemütlichkeit und gemeinsam die Freude an den schönen Orgeln und Instrumenten zu geniessen
wird auch in diesem Jahr ein wesentlicher Aspekt dieser Veranstaltung sein. Genau so, wie es sich
eben Jan van Dinteren auch gewünscht hätte. Den gemütlichen Abend am Samstag dürfen wir
diesmal im Orgelbauersaal derWaldkircher Orgelstiftung verbringen. Dieser Raum, mit dutzenden
von wunderbaren Instrumenten und viel historischem Material, ist wie geschaffen für unseren
Anlass.
A propos gemütliches Essen: Vergessen Sie nicht, sich bis zum 12. Oktober verbindlich anzumelden:
Tel. +49 (0)7681 52 90 / info(at)fleck-orgelbau.de

Da wir die Essen diesmal vorbestellen müssen, ist die Ermittlung der Teilnehmerzahl notwendig.
Für die früher anreisenden Gäste haben wir für den Freitag, 14.10. ein kleines Vorabendprogramm
organisiert. Das aktuelle Programm finden Sie jeweils auch im Internet auf www.jahrmarktorgel.de.

Herzlich Willkommen im Oktober, wir freuen uns auf Sie!
Stefan Fleck & das Team von Orgelbau Fleck, Waldkirch
Copyright © by "Drehorgel Schweiz" -  all rigths reserved -   LasUpdate: 21.11.2017
Zurück zum Seiteninhalt